Über mich

Britta Piesbergen, geb. 19. 2.1959 im Allgäu

  • 1979 – 1986 Medizinstudium in Regensburg, Marburg, Kassel
  • 1986 – 1988 Assistenzärztin im Krankenhaus Lahnhöhe, Innere Abteilung – Zentrum für Ganzheitsmedizin
  • 1989 – 1993 Mitarbeit in verschiedenen allgemeinmedizinischen Praxen mit Schwerpunkt klassische Homöopathie, Naturheilverfahren, Psychosomatik
  • 1993 – 1995 Halbtagstätig im Krankenhaus Lahnhöhe und privatärztliche Tätigkeit als homöopathische Ärztin
  • Seit September 1995 tätig in eigener Praxis mit Schwerpunkt klassische Homöopathie, Psychosomatik, Psychotherapie

Inhalte der homöopathischen Weiterbildung seit 1979

Regelmäßige Teilnahme an

  • den Spiekerooger Ärzteseminaren bei Dr. Jost Künzli
  • in Hamburg bei Dr. Tiedemann
  • in Augsburg bei Dr. Stübler
  • in München bei Dr. Springer (Supervision)
  • in Lindau bei Dr. Springer
  • in Hechtel (Belgien) und Berlin bei Dr. Alf Geukens
  • in Alonissos (Griechenland), bei Georgos Vithoulkas
  • in Holland bei Roger Morrison, Bill Gray, Ananda Zaren, Jonathan Share (Kalifornische Schule)

Regelmäßige Teilnahme an Supervisionen bei Dr. Kokelenberg, Dr. Richter, Dr. Springer, Annette Sneevliet

Seit 1986 Teilnahme am homöopathischen Arbeitskreis bei Dr. Elsner, Bendorf
Seit 2002 als Qualitätszirkel Homöopathie/Besondere Therapierichtungen


Zusatzausbildungen:

Bereits im Studium regelmäßige Teilnahme an homöopathischen und anthroposophischen Ärztefortbildungen und Hospitationen in homöopathischen und anthroposophischen Kliniken und Praxen.

  • 1988: Zusatzbezeichnung Homöopathie und Naturheilverfahren, Ärztekammer Koblenz
  • 1992: Allgemeinmedizin, Ärztekammer Hamburg
  • 1995: Zusatzbezeichnung Psychotherapie, tiefenpsychologisch fundiert, Ärztekammer Koblenz
  • 2007: Homöopathie Diplom des Deutschen Zentralvereins für homöopathische Ärzte


zum Seitenanfang

 
Home
Datenschutz